Pesto selber machen – Tipps und Tricks

Pesto selber machen. Diese hilfreichen Tipps und Tricks für die Pesto-Herstellung im Mörser machen den Unterschied. Jetzt leckeres Pesto machen.

Pesto selber machen ist nicht schwer. Wir geben euch hier eine Übersicht mit hilfreichen Tipps & Tricks für die Pesto-Herstellung. So gelingt euch leckeres Pesto. Im folgenden zeigen wir euch, welche Zutaten ihr für die Pestozubereitung benötigt.

Pesto selber machen

Hilfsmittel:
Für die Herstellung eurer Pesto könnt ihr auf einen Mörser oder auf einen Mixer zurückgreifen. Die Herstellung im Mörser ist die traditionelle Art und hat den Vorteil, dass die Strukturen der Masse besser erhalten bleiben. Außerdem erhitzt sich die Masse nicht, was die Frische erhält.

Herstellung:
Achtet bei der Herstellung auf eine schnelle Vorgehensweise denn wenn die Pestomasse zu lange an der frischen Luft bleibt, kommt es zu Oxidation mit der Folge dass sich euer Pesto bräunlich verfärbt und unangenehm riecht.
Dennoch ist es wichtig, dass die Masse nicht zu stark erhitzt wird. Dies passiert schnell, wenn ihr einen Mixer für die Zubereitung verwendet. Hierdurch verliert euer Pesto an Aroma. Daher empfehlen wir konsequent den Mörser zu benutzen.

Aufbewahrung:
Frisches Pesto kann im Kühlschrank aufbewahrt werden und hält sich dort etwa vier Wochen. Damit selbstgemachtes Pesto nicht beginnt zu schimmeln, ist es wichtig dass das Pesto während der Aufbewahrung immer mit genügend Öl bedeckt ist. Weiterhin sollte das Glas immer fest verschlossen sein. Sobald etwas Pesto entnommen wird, sollte neues Öl nachgefüllt werden. Am besten geeignet ist ein natives Olivenöl ohne zu intensiven Geschmack, da das Pesto sonst den Geschmack annimmt.
Noch ein Tipp: Um Keime im Pestoglas zu vermeiden, solltet ihr das Glas vor dem Abfüllen einmal mit heißem Wasser desinfizieren. So hält das Pesto noch länger.

Zeitpunkt:
Der optimale Zeitpunkt um ein Pesto zu machen ist der Frühsommer, wenn die Kräuter frisch aus dem Garten oder vom Balkon geerntet werden können. Aber Pesto ist lange haltbar, daher kann man es auch gut auf Vorrat produzieren.


2016-06-20T10:25:55+00:00 Pesto und Marinaden|0 Comments

Leave A Comment