Gewürze richtig aufbewahren

Gewürze richtig aufbewahren ist wichtig, damit das Aroma erhalten bleibt. Hier erfahrt ihr wie ihr Gewürze und Kräuter richtig lagert.

Dieser Beitrag fasst zusammen, wie ihr eure Gewürze richtig aufbewahren könnt. Die in den Gewürzen enthaltenen Aromen sind leider flüchtig, das heißt bei unsachgemäßer Lagerung von Gewürzen und Kräutern verlieren sie schnell das Aroma.

Mit einfachen Tricks Gewürze richtig aufbewahren

Um Gewürze richtig aufzubewahren, sind ein par Dinge zu beachten. Generell sind Gewürze nicht besonders empfindlich, aber mit einigen Tricks könnt ihr ihre Aromen-Haltbarkeit noch einmal entscheidend verlängern. Gewürze halten am besten in luftdicht verschlossenen Gefäßen, möglichst an einem kühlen Ort aufbewahrt. So halten sich die Aromen in den Gewürzen meist viele Monate lang und können sorgenfrei verwendet werden.

Frische Kräuter werden am besten im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt. Um sie frisch und getrennt von der Umgebung zu trennen, am besten in ein wenig Küchenpapier einwickeln

Auch Frische ist für die Lagerung entscheidend. Gute Indizien für Frische und Qualität von Samen, Blüten und Schoten sind:

  • intensive Farben
  • unbeschädigte Schalen und Hülsen

Je frischer eure Kräuter und Gewürze sind wenn ihr sie in die Lagerung gebt, desto mehr Aromen werden konserviert. Daher gleich richtig lagern und länger über das Aroma freuen.

Im Supermarkt gibt es oft auch gemahlene Gewürze. Soweit es möglich ist solltet ihr aber ganze Gewürze kaufen. Ganze, unzerstoßene Gewürze sind viel länger haltbar als gemahlene. Aus den unversehrten Kräutern kann das enthaltene Aroma nicht so schnell verfliegen. Das zerstoßen übenehmt ihr selber ganz einfach mit einem Mörser. Ein weiterer Vorteil: Ihr wisst zu 100%, dass ihr keine gestreckten Pulver nutzt sondern den puren Geschmack verarbeiten könnt.

Und nun viel Freude beim ausgiebigen Würzen!

Leave A Comment